5 Tipps für Pop-Up-Camping

Das Geheimnis des erfolgreichen Pop-Ups des versierten Campers

Der „Pop-Up Camper“ befindet sich im Mittelgrund zwischen Zelt und Wohnmobil. Im Grunde genommen ist das Aufstellfenster ein robuster Radkasten, der leichter und einfacher zu bedienen ist als ein großes Rig. Die beiden Enden werden herausgezogen, das Dach hebt sich und die Leinwand entfaltet sich, wodurch ein vollständig geschlossener Raum mit vielen komfortablen Wohnungen entsteht. Erfolgreiche Pop-up-Enthusiasten wissen, dass Übung und Organisation unerlässlich sind.

5 Tipps für Pop-Up-Camping

Organisieren

Organisation ist der Schlüssel zum erfolgreichen temporären Camping. Wenn der Pop-up-Rahmen zusammengeklappt ist, messen Sie die Höhe des Innenraums und kaufen Sie eine wasserdichte Aufbewahrungsbox, die Sie in den Raum schieben können. Bewahren Sie Gegenstände in jeder Box auf – Kochutensilien in einer, Kleidung in der anderen. Wenn der "Blitz" des Lagers eingeschaltet ist, stellen Sie den Mülleimer draußen unter das Bett, um den Raum im Inneren sauber zu halten. Verwenden Sie einen faltbaren Schmutzwäschekorb, um Schmutzwäsche aufzubewahren, und schütten Sie sie in den Müllsack, wenn sie voll ist. Wenn Sie das Lager verlassen, stellen Sie die Tasche neben die Tür, damit Sie schmutzige Kleidung bequem nach Hause bringen können. Auch wenn die Versuchung groß sein mag, nehmen Sie beim Packen Ihres Gepäcks keine Abkürzungen. Beim nächsten Camp wird es einfacher sein, Dinge zu finden.

Üben

Ohne Übung ist Rückwärtsfahren eine Qual. Finden Sie einen offenen Parkplatz, stellen Sie Leitkegel auf und kehren Sie dann zu verschiedenen imaginären Orten zurück, wie z. B. engen Campingplätzen oder schmalen Straßen. Experten empfehlen, eine Hand auf die Sechs-Uhr-Position am Lenkrad des Anhängers zu legen, da das Popup-Fenster in die gleiche Richtung wie Ihre Hand zeigt. Üben Sie das Beladen von Anhängern und Zugfahrzeugen und denken Sie daran, Sicherheitsketten und elektrische Kontakte anzulegen. Bauen Sie das Lager viele Male auf, bis Sie es in wenigen Minuten beenden können. Das ist eine gute Vorbereitung auf das schlechte Wetter im Lager.

5 Tipps für Pop-Up-Camping

Must-Haves

Wasserwaage ist ein unverzichtbares Werkzeug für den Bau eines Pop-up-Wohnmobils. Unebener Boden führt zum Kippen des Wohnmobils, und schiefe Anhänger können den Kühlschrank beschädigen und beim Betreten ein unbehagliches Gefühl hervorrufen. Legen Sie vor dem Öffnen die Wasserwaage auf die Oberseite des Wohnmobils, stellen Sie den Wagenheber ein und überprüfen Sie dann die Wasserwaage. Stellen Sie den Wagenheber ein, bis das Wohnmobil waagerecht steht. Verwenden Sie grundlegende Werkzeuge wie Steckschlüssel, Schraubendreher und Klebeband, um einen Werkzeugsatz zusammenzustellen. Wenn Sie zurückgehen und das Camp betreten, ist ein Funkgerät praktisch, und ein Beobachter sagt Ihnen, in welche Richtung Sie gehen müssen. Bereiten Sie zusätzliche Glühlampen für die Anhängerbeleuchtung vor und bereiten Sie ein Voltmeter vor, um auf Kurzschlüsse zu prüfen.

Keine Notwendigkeit für diese

Bringen Sie nur notwendige Kleidung mit. Es ist immer gut, mehr Unterwäsche zu tragen, aber wenn Sie nicht vorhaben, sie zu tragen, lassen Sie sie einfach zu Hause. Wenn Sie Ihren Lieblingsbademantel zu Hause lassen, dann bringen Sie einen gemäßigten, warmen Schlafanzug mit und gehen Sie abends ins Badehaus, um zu duschen. Lassen Sie teure Gegenstände zu Hause, um Schäden zu vermeiden. Versuchen Sie, weniger einfache Kosmetika wie Seife und einen Kamm zu verwenden. Parfüm und andere duftende Gegenstände ziehen Insekten an; Tragen oder hängen Sie keine Lufterfrischer in Pop-up-Fenstern. Lassen Sie die große Kamera mit schicker Reisetasche , Objektiv und Stativ zu Hause, es sei denn, die Fotografie ist der Hauptzweck der Reise. Aufrichtige Fotos von Smartphones funktionieren gut.

Noch etwas?

Die bei der Erörterung der Traktionskapazität verwendeten Terminologieregeln: Stützlast, Trockenmasse, Achslast, Fahrzeuggesamtgewicht. Schlagen Sie im Handbuch des Anhängers nach, um das Nenngewicht des Anhängers zu verstehen, einschließlich des Gewichts beim Be- und Entladen. Pop-up-Wohnmobile wiegen nach dem Entladen normalerweise zwischen 600 und 2000 Pfund. Verwenden Sie als Anhänger einen Kastenwagen oder einen Kleinlaster. Der zusätzliche Stauraum hilft, Pop-up-Unordnung im Inneren zu beseitigen. Erwägen Sie die Installation eines größeren Spiegels am Anhänger, um die Sicht zu verbessern. Da das „Pop-up“-Zelt im Grunde genommen ein schickes Zelt ist, müssen Campinggäste im Bärenland die gleichen Vorsichtsmaßnahmen treffen wie Menschen, die in Zelten campen.

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Partnerprogramm

Nehmen Sie noch heute an unserem Partnerprogramm teil!

Es ist eine erstaunliche Gelegenheit für alle, online zu lernen und zu verdienen, indem sie soziale Medien nutzen.

Machen Sie jetzt mit